• Hotel Amfiteatar
  • Hotel Amfiteatar
  • Hotel Amfiteatar
  • Hotel Amfiteatar
  • Hotel Amfiteatar

JETZT BUCHEN

WAS SPRICHT DAFÜR, BEI UNS ZU BUCHEN?
• Bester Tarif garantiert
• Kostenloses WLAN-Internet
• 24-Stunden-Rezeption
• Exklusive Aktionen und Angebote
• Kostenloses Frühstück
UMFANG GESCHICHTE
Hotel Amfiteatar

Aufgrund der reichen Geschichte Istriens gibt es endlos viele Sehenswürdigkeiten in der Umgebung des Hotels. Unser Personal wir erfreut sein, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Istrien ist eine antike Landmasse mit Zeichen menschlichen Lebens seit einer Millionen Jahren.

Seither sind Kulturen gekommen und gegangen, aber fast alle haben auf eine Art Ihr Zeichen in der Umgebung hinterlassen. Einige interessante Sehenswürdigkeiten im Ortsbereich umfassen:

DAS AMPHITHEATER VON PULA
Hotel Amfiteatar

Die Stadt ist am bekanntesten für ihre römische Präsenz, wobei das bemerkenswerteste Wahrzeichen das Amphitheater aus dem 1. Jahrhundert ist, welches zu den sechs größten der Welt zählt. Das Amphitheater wird immer noch für Sommerfestivals genutzt und befindet sich nur wenige Gehminuten von unserem Hotel entfernt.


Sergierbogen und Augustustempel

Der Triumphbogen und der Tempel, die auch im 1. Jahrhundert während der Herrschaft des Caesar Augustus gebaut wurden, sind erstaunlich gut erhalten wenn man ihr Alter berücksichtigt. In der Nähe befinden sich auch die Zwillingstore, das Herculestor und das Augustusforum, wo Armeen und Politik ihre Zeichen hinterlassen haben.

RÖMISCHES THEATER AUS DEM 2. JAHRHUNDERT
Hotel Amfiteatar

Auch zwei kleinere Theater haben die Verwüstungen der Zeit überlebt, wobei der alte Teil der Stadt mit römischen Pflastersteinen geschmückt und von mittelalterlichen und römischen Gebäuden gesäumt ist.

Das antike byzantinische Kloster, welches später zu einem benediktinischen Kloster wurde

Obwohl es mittlerweile größtenteils zerstört ist, sind die Fußböden und Wände immer noch mit Mosaiken aus dem 6. Jahrhundert verziert. Die Franziskanerkirche reflektiert die Revolution der Mönche, die sich von geschlossenen Klöstern bis hin zu Bettelmönchen erstreckte, wobei das Franziskanerkloster aus dem 13. Jahrhundert stammt.

ST. NIKOLAUS KIRCHE
Hotel Amfiteatar
  • Orthodoxe St. Nikolaus Kirche

Selbstverständlich gibt es auch einige Kirchen, die die große Spaltung der östlichen und westlichen katholischen Kirchen überlebt hatten. Diese Kirche aus dem 6. Jahrhundert wurde im 10. Jahrhundert teilweise wiederaufgebaut, bevor sie den Orthodoxen im 16. Jahrhundert übergeben wurde.

Museum von Istria

Ausserdem finden Sie die beste Übersicht der Gesellschaftsentwicklung dieser Region im Museum von Istrien, welches ganz in unserer Nähe ist.

Kurz gefasst gibt es großartige Reichtümer an Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Kunst und Kultur in dieser Gegend, ganz zu schweigen von der natürlichen Schönheit der Küste und des kristallblauen Wassers. Unser Personal wird erfreut sein, Sie in allen Anliegen zu unterstützen.